• Regie: Nicholas Meyer