Vor Abspielen des Videos bitte die Datenschutzerklärung beachten.

Die Ballerina Miriam lernt in Venedig den freigeistigen Kunsthändler und Fälscher Pierre kennen - und schon bald entwickelt sich zwischen den beiden eine intensive Liebesbeziehung. Dann aber kommt Pierre und Miriams achtjähriger Sohn Serge bei einem Bootsausflug ums Leben. Von Schmerz und Trauer getrieben reist Miriam um die halbe Welt, um mit einer Videokamera all jene Orte zu filmen, die sie mit Serge und Pierre noch besuchen wollte. Eines Tages jedoch wird ihre Videokamera samt Kassette gestohlen und gelangt durch Zufall in den Besitz des Philosophen Marc, der alles daransetzt, die geheimnisvolle Frau zu finden.

    Erstausstrahlung: 18.11.1998
TMDb:
Begegnung in Venedig bei IMDb
  • Laufzeit: 120 Minuten
  • Originaltitel:
    Hasards ou coïncidences
  • Aufrufe: 205

DVD & Blu-ray

Neu bei Amazon Video